Rückblick: 51. 50-Meilen Trophy 2022

 

Samstag, 25.6.2022

Am Samstag zu früher Morgenstunde, also um 6 Uhr morgens, teileweise auch schon früher, haben sich die Crews im Hafen Stansstad getroffen oder sind von ihren Heimathäfen angereist. Sozusagen vor dem SKS Clublokal befand sich die Startlinie, wo schon zahlreiche Segelschiffe sich um die optimale Startposition gebuhlt haben. Es herrschten erstaunlich gute Windverhältnisse und der Start erfolgte exakt um 07:00 Uhr mit Vorwind-Kurs. Als die Startflagge fiel wurden die Spin- und Gennaker gehievt und ein Pulk aus 39 Schiffen unterschiedlicher Rennkategorien machte sich auf den Weg Richtung Kehrsiten. Es dauerte nicht lange und das Feld verteilte sich immer mehr. Das Rennen war geprägt von unterschiedlichen Windverhältnissen und taktische Entscheide waren schlussendlich relevant für die Platzierung. Aber die Sonne schien und die Aussicht war fantastisch. Die ersten Schiffe der Kurzstrecke schafften es schon vor dem Mittag wieder zurück über die Ziellinie während das letzte Schiff der Langstrecke abends um 21:15 Uhr das Rennen beendete.

Am Sonntag gab es beim Hafenfest Speis und Trank und viele Teilnehmer waren spätestens um 18:00 Uhr versammelt, um der Rangverkündigung beizuwohnen.

Es war eine super 51ste 50 Meilen Trophy. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, Sponsoren, Regatta-Leitern und alle, die diese Veranstaltung ermöglicht haben.

Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe.

Fabian Blindenbacher

 

Zeitungsartikel & News:

 

Ranglisten:

 

 

Sponsoren:

Ein herzliches Dankeschön unseren Sponsoren, ohne die die 50-Meilen Trophy nicht möglich wäre:

 


 

Author: SKS Vorstand

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.