Portrait

 

Eine Gruppe aktiver Stansstader Segler haben am 29. Oktober 1964 den Segelklub Stansstad gegründet. Nebst der Freude am gemeinsamen Segelsport wurde versucht den sich im Bau befindlichen Bootshafen zu betreiben, was leider aus finanziellen Gründen scheiterte. Der Segelklub Stansstad ist einer der drei ältesten Wassersportvereinene am Vierwaldstättersee. Seit der Gründung haben Vereinsmitglieder und Vorstände das Bild des SKS nicht nur stark geprägt, sondern legten auch einen grossen Fokus auf die nautische Weiterbildung, das Regattawesen, die Pflege der sportlichen Kameradschaft und Geselligkeit, aber auf den Schutz des Vierwaldstättersees.

Der Segelklub Stansstad verfolgt und unterstützt seit jeher die unterschiedlichsten nautischen Interessen. Segler und Motorbootfahrer oder solche die es noch werden wollen, mit oder ohne eigenes Boot, sind bei uns im SKS herzlich willkommen. Für die nautische Aus- und Weiterbildung betreibt der SKS eine eigene Jollenflotte (2 Optimisten, 4 Laser, 2 505er) sowie ein Motorboot zur Begleitung von Segeltraining und Regatten, aber auch als Rettungsboot bei den diversen Anlässen. Im speziellen liegt uns die nautische Aus- und Weiterbildung unserer Junioren/innen am Herzen, welche im SKS typischerweise das Segeln erlernen und sich im Laufe der Jahre entweder zum Regattasegler, zum Plauschsegler, Hochseesegler oder Motorbootfahrer weiterentwickeln.

Seit dem Herbst 1989 besitzt der Segelklub Stansstad sein eigenes Klublokal im Dachgeschoss des alten Stationsgebäudes direkt am Bootshafen in Stansstad. Auf das traumhaft schöne, bis ins letzte Detail liebevoll gestaltete Zuhause ist jedes unserer Mitglieder stolz. Unser Klubmaterial wird ist im ehemaligen Billetthäuschen der SGV untergebracht. Seit dem Jahre 2014 betreibt der SKS einen eignen Container für die Lagerung unserer kleinen Jollen und dessen Material. Der Container liegt angrenzend zu den Jollen-Trockenplätzen des Hafens Stansstad.

Hast du interesse an einer Mitgliedschaft? Hier geht es zum Beitrittsgesuch